Online Marketing Helferlein

[soliloquy id="4971"]

Was muß ich eigentlich haben bzw. kaufen, wenn ich im Online Marketing erfolgreich sein will? Experten und Software gibt es wie Sand am Meer und so fällt es schwer, die echten Experten von den Scharlatanen zu unterscheiden. Da gibt es ganze Suiten, die einem das Blaue vom Himmel und die gebratenen Hähnchen in den Mund versprechen.

Viele Tools verlangen eine monatliche Gebühr. Ganz bekannte Tools verlangen da schon mal bis zu 100 Euro im Monat, damit man den vollen Wirkungsgrad der Software geniessen kann. Dann kommen die Kunden aber schaarenweise. Leider ist es nicht so einfach. Eine Software ist ein Helfer. Ein Helfer, der einem gewisse Dinge abnimmt. Zum Beispiel wenn man keine Ahnung hat, wie HTML funktioniert, Software die hilft einen Funnel zu erstellen etc.  Was Software nicht kann, ist Ihnen die Kunden zu suchen und Sie ganz oben in den Suchmaschinen erscheinen zu lassen. Das müssen Sie schon selber tun. Auch eine schlechte unternehmerische Leistung, kann Ihnen die Software nicht ausgleichen. Und man weiß auch nie, was man da bekommt. Greift die Software ungeniert auf Webfonts zu oder werden Drittanbieter angesprochen? Zumindest überprüfen sollte man dies. Das schwedische Tool Webkoll hilft Ihnen herauszufinden, was so alles nach Hause gefunkt wird.

Mal ganz ehrlich. Sollte man sich mit Fixkosten belasten oder lieber flexible Software nutzen? WordPress, Yoomla und wie sie alle heißen, bieten dem Existenzgründer zahlreiche Tools, Pagemaker und Editoren, um Webseiten zu gestalten. Auch kostenlos. Ich persönlich habe mich für

Letzte Artikel von Webtipps für Berlin (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien

Kommentar verfassen